Floaten wie ein Profi: Mit diesen 5 Tipps zur perfekten Floating-Session

22.11.2023 Tipps

Floating, ist eine wunderbare Möglichkeit, um Körper und Geist zu entspannen. Doch wie bekommt man die perfekte Floating-Session hin? Keine Sorge, wir haben die besten Tipps für euch zusammengefasst! 

  1. Bereitet euch vor: Bevor ihr eure Floating-Session beginnt, solltet ihr euch ausreichend Zeit nehmen, um euch mental und körperlich darauf vorzubereiten. Dazu gehört zum Beispiel, dass ihr euch genügend Zeit zum Entspannen nehmt, bevor ihr in den Pool steigt. Versucht, euch von möglichen Stressoren oder Ablenkungen zu distanzieren und legt euch bequeme Kleidung zurecht, bevor ihr losfahrt. Auch eine kleine Mahlzeit vor der Session kann dazu beitragen, dass ihr euch wohl und entspannt fühlt. 
  1. Konzentriert euch auf eure Atmung: Atmen ist ein wichtiger Faktor beim Floating, da es euch dabei hilft, euch zu entspannen. Versucht, eure Atmung zu kontrollieren und tief und langsam zu atmen. Dies kann dazu beitragen, dass ihr euch schneller entspannt und eure Muskeln sich locker und entspannt anfühlen. Wenn ihr Schwierigkeiten habt, eure Atmung zu kontrollieren, könnt ihr auch eine Atemübung machen, bevor ihr in den Pool steigt. 
  1. Setzt euch Ziele: Bevor ihr in den Pool steigt, solltet ihr euch klare Ziele setzen, was ihr während eurer Session erreichen möchtet. Das kann zum Beispiel sein, dass ihr euch auf eine bestimmte Körperregion konzentriert, um Verspannungen zu lösen oder dass ihr bestimmte Gedanken loslassen möchtet. Indem ihr euch Ziele setzt, könnt ihr eure Session effektiver gestalten und die erwünschten Ergebnisse erzielen. 
  1. Verwendet Entspannungstechniken: Es gibt viele verschiedene Entspannungstechniken, die ihr während eurer Floating-Session anwenden könnt. Zum Beispiel Progressive Muskelentspannung oder Autogenes Training. Diese Techniken können dazu beitragen, dass ihr euch schneller entspannt und eure Muskeln sich locker anfühlen. Auch Meditationstechniken können während eurer Floating-Session hilfreich sein, um Gedanken zu beruhigen und zu fokussieren. 
  1. Hört auf eure Bedürfnisse: Jeder Mensch ist anders und hat unterschiedliche Bedürfnisse. Hört auf eure Bedürfnisse und passt die Länge und Intensität eurer Session entsprechend an. 

Floating kann eine großartige Erfahrung sein, wenn man die Technik beherrscht. Mit diesen Tipps könnt ihr eure nächste Floating-Session optimal genießen und die Vorteile für Körper und Geist voll auskosten. Viel Spass beim Floaten!  

Der neue Trend für Sportler und Athletinnen 

Habt ihr schon von dem neuen Trend gehört, der Sportler und Athletinnen in den Fokus rückt? Floating ist die neue Methode, die euch helfen kann, noch besser zu werden.  Floating ist eine Art von Entspannungstechnik, bei der man in einer speziellen Wanne oder einem Pool mit Wasser und Salz schwebt. Das Wasser ist so salzhaltig, […]

14.12.2023
Mehr dazu

Floating und die Wissenschaft 

Floating ist eine neue und innovative Methode zur Stressreduktion und Schmerzlinderung, die in den letzten Jahren immer beliebter geworden ist. Diese Praxis, bei der man in einem isolierten Tank mit hohem Salzgehalt schweben kann, hat sich als wirksames Mittel gegen Stress und Schmerzen erwiesen. Aber wie wird Floating von der Wissenschaft beurteilt? 

06.08.2023
Mehr dazu

Die Macht des Pilottests: Eine Reise in die Welt der Innovation

In der Welt des Unternehmertums ist die Innovation der Schlüssel zum Erfolg. Neue Ideen müssen getestet, verbessert und optimiert werden, um ein aussergewöhnliches Kundenerlebnis zu schaffen. Bei Flooat AG haben wir uns dieser Herausforderung gestellt und eine Pilotanlage entwickelt, die uns dabei unterstützt, unsere Vision des ultimativen Wohlfühlerlebnisses zu verwirklichen. In diesem Blogartikel nehmen wir […]

06.07.2023
Mehr dazu